Die gewerbliche Nutzung sämtlicher Bilder ist untersagt!
Restauration und Erhalt meiner DDR-Feuerwehrfahrzeugtechnik


Das Fahrerhaus, Beifahrerseite:


Auch hier ist alles wieder so, wie es sich gehört. Die originale Funkanlage ist inzwischen auch wieder verbaut. Alle originalen Fahrzeugdokumente sind in der schwarzen Taschen untergebracht. Und selbst die originale topografische Karte des Landkreises ist vorhanden. Lediglich der Drehzahlmesser muss noch durch den Flachen (ältere Ausführung) ausgetauscht werden.


Staukiste unter der hinteren Sitzbank

:


...darin sind 4 Druckluftatemgeräte untergebracht, die logischerweise alle vorhanden sind.


Die Tasche für die Sanitätsdecken und die 2 Mundbeatmungsgeräte sind wieder vorhanden. Danach bin ich ewig und 3 Tage rumgerannt!


Dann habe ich auch noch eine nagelneue Schutzhülle für die Schlauchhaspel aufgetrieben:




Die gewerbliche Nutzung sämtlicher Bilder ist untersagt!