Die gewerbliche Nutzung sämtlicher Bilder ist untersagt!
Medizinische und med-technische Ausr├╝stung


Transistor-Elektrokardiograph NEK-215 von RFT

Er war das erste transportable EKG-Gerät, welches beim DRK der DDR auf den DMH-Fahrzeugen zum Einsatz kam. Das Gerät und das gesamte Zubehör war in einem Transportkoffer untergebracht:
NEK-215 von RFT

Der geöffnete Koffer:

Das eigentliche Gerät:


Natürlich mit originalem Typenschild:


Das Zubehör auf einen Blick:



Das EKG-Gerät Medicor VC 3/A

Batteriebetriebenes Ein-Kanal-Sichtgerät, welches sehr handlich und zuverlässig war
der Koffer für das EKG samt Zubehör:
Bei den SMH 2 Fahrzeugen war an der Trennwand auf der linken Seite hinter dem Fahrer ein Schwenkarm angebracht, auf dem das EKG aufgesetzt werden konnte. Somit hatte währen der Fahrt der Arzt und die Schwester den Monitor voll im Blick.



Das EKG-Gerät Simplicard E10

Das Gerät ermöglichte eine EKG-Dokumentation mittels Thermoschreibverfahren. Die Ableitung erfolgte über die Extremitäten mittels Klemmelektroden. Das Gerät stammt aus polnischer Fertigung. Diese Geräte waren teilweise noch bis Mitte der 90er Jahre im Einsatz.




Die EKG Notfallelektrode

...war eine exzellente Hilfe für eine thorakale Schnellableitung, insbesondere bei stark verbranntem Oberkörper. Die 3 Elektroden konnten zum Mittelpunkt hin verstellt werden - somit war auch eine Kinderableitung möglich.
Zubehör

EKG Elektrode

mit Schutzbehälter
Zubehör
Die gewerbliche Nutzung sämtlicher Bilder ist untersagt!