Die gewerbliche Nutzung sämtlicher Bilder ist untersagt!
Restauration und Erhalt meiner DDR-Feuerwehrfahrzeugtechnik


Die Trage ist auch wieder da:


Standrohr und Kübelspritze sind genau wie der Sanitätskasten (links unten) wieder an Ort und Stelle. Zu den beiden Taschenlampen rechts haben sich noch 2 weitere gesellt...


Es ist mir gelungen, das alte Gestell samt Schrank und Flaschenhalterung doch noch aufzutreiben. Sogleich wird es wieder in Ordnung gebracht, so dass ich es einbauen kann...


... und schon ist das gute Stück eingebaut:


Blick durch die geöffnete Ladeluke der TS-8 auf das neu eingebaute Gestell. Wie man sieht, sind auch die 4 Ersatzflaschen für die DLA-Geräte wieder da. Werkzeugkasten, Verbandkasten und Starkstromwerkzeugkasten sind ebenfalls wieder in der Halterung. Pionierspaten und Axt sind selbstverständlich ebenfalls an ihren angestammten Plätzen!


Blick von innen auf den Schrank und die Gerätekästen.
Fehlt nur noch das Sauerstoffinhalationsgerät, der TS-Werkzeugkasten sowie Werkzeug- und Zubehörkiste für Kfz.

Die gewerbliche Nutzung sämtlicher Bilder ist untersagt!